POFESEN MIT RÄUCHERLACHS




Frühstück mal anders .....


Wir sind nicht so die großen Frühstücker - wochentags gibt es meist nur eine Tasse Tee/Kaffee und, wenn es die Zeit zulässt Porridge oder Joghurt mit Früchte. Am Wochenende allerdings gibt es öfter mal ein ausgedehntes Frühstück mit allem Drum und Dran. Schon seit längerem grassiert bei einigen meiner Bekannten das sogenannte Frühstücksfieber. Da wird dann beinahe jedes Wochenende ein anderes Frühstückslokal getestet - da steh ich nicht so drauf! Ab und zu ist das ja auch ganz nett - aber daheim finden wir es eigentlich gemütlicher....

Wer es gerne mal luxuriöser mag, dem kann ich diese Räucherlachspofesen wärmstens ans Herz legen. Dazu ein feines Gläschen Sekt oder Champagner - herrlich, das Leben kann so schön sein! Probiert's einfach aus!







Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Becher Creme Fraiche 
  • 2 EL Dille gehackt 
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 Eidotter
  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 8 Scheiben Räucherlachs (alternativ: Räucherforelle, Speck, Shrimps)
  • Sonnenblumenöl zum Ausbacken
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
  • Creme Fraiche, Dill, Parmesan und Eidotter zusammen verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • 4 Toastscheiben mit der Creme bestreichen und mit dem Räucherlachs belegen - die unbestrichenen Toastscheiben auf die belegten drücken
  • 2 Eier gut verquirlen und etwas salzen
  • Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen
  • Die gefüllten Toastscheiben auf beiden Seiten gut im Ei wälzen und im
    Öl goldbraun backen
  • Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
  • Quer durchschneiden und sofort servieren


Hier gibt es noch ein paar Anregungen zum Brunchen:













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner