LACHSPIZZA - PIZZA SALMONE



Länger als 1 Monat schon nichts mehr gepostet - Verzeiht mir! Sorry, aber momentan habe ich irgendwie keine Lust auf "Schreiben"....

Das Kochen an sich ist nicht das Problem - auch der Göttergatte ist fototechnisch stets zu treuen Diensten bereit. Mehr oder weniger beinahe täglich erkundigt er sich recht eindringlich bei mir, ob ich endlich was gepostet habe! Echt nervig -  aber im Grunde hat er ja eh recht! Heute habe ich daher in meiner wohlverdienten Mittagspause diesen Post geschrieben. Hungrig und mit knurrendem Magen musste ich mir die Bilder unserer so heiß geliebten Lachspizza ansehen. Netterweise hat mir eine liebe Kollegin eine Wurstsemmel mitgebracht - zwar auch gut - aber nur ein schlechter Ersatz!

Kennengelernt haben wir Lachspizza in unserem SCHWEDENURLAUB und seither sind wir treue Fans davon. Diese Pizza ist bei uns ein sogenanntes "Geht-Immer-Rezept"! 



Zutaten für 1 Blech
Teig:
375 g Mehl
195 ml Wasser
1 Pkg. Trockengerm
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
Belag:
1 Pkg. Räucherlachs (200 g)
150 g Creme Fraiche (alternativ Mascarpone)
frisch geriebenen Pfeffer
2 Knoblauchzehen (feinst gewürfelt)
1 Kugel Büffelmozzarella
100 g Parmesan zum Bestreuen
2 EL Kapern
Zubereitung:
  • Aus den Teigzutaten bereitet man einen Germteig zu den man an einem warmen und zugfreien Ort gehen lässt (die Masse sollte aufgehen und sich verdoppeln)
  • Ein Backblech mit Backpapier auskleiden
  • Teig nochmals kurz durchkneten und zu einem dünnen Rechteck ausrollen und auf das mit Backblech ausgekleidete Backpapier drauflegen
  • Pizzateig dünn mit Creme Fraiche bestreichen und dann den gehackten Knoblauch draufgeben
  • Räucherlachs etwas zerzupfen und ebenfalls drauflegen
  • Büffelmozzarella zerkleinern und auf der Pizza verteilen
  • Zuletzt noch geriebenen Parmesan und die Kapern verteilen und mit frisch geriebenem Pfeffer bestreuen
  • Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 220 Grad für ca. 20 Minuten knusprig backen
  • In Stücke schneiden und servieren (wir beträufeln die Pizza immer gerne mit etwas Olivenöl - wer natürlich Kalorien sparen möchte - sollte lieber ganz auf Pizza verzichten)
  • Variante: Einfach mit frischem Rucola servieren und ein etwas Olivenöl darüberträufeln - himmlisch!








Kommentare:

  1. Geräucherten Fisch auf Pizza habe ich auch gerade erst für mich entdeckt. Bei uns gab es demletzt welche mit Forelle und Apfel.
    Deine Lachspizza muss ich unbedingt auch mal probieren, die sieht super lecker aus, Rezept ist bereits abgespeichert :-)
    Viele liebe Grüße
    Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janke!

      Räucherforelle und Apfel - mhm, das hört sich auch megalecker an! Das werde ich auch mal testen müssen. Danke für diesen Tipp! Wünsche dir ein herrliches Frühlingswochenende!

      Glg. Kathrin

      Löschen
  2. Liebe Kathrin,

    ich habe in den letzten Wochen immer wieder bei Dir vorbei geschaut und habe mir zuletzt doch etwas Sorgen gemacht, weil Du so lange von der Bildfläche verschwunden warst!

    Umso froher bin ich, jetzt Deinen neuen Beitrag zu lesen. Ich kann Dich gut verstehen. Es gibt ja noch ein Leben außerhalb der Bloggerwelt und da hat man nicht immer Zeit zu schreiben. Und manchmal braucht man auch einfach ein wenig Abstand.

    Deine Pizza sieht sehr lecker aus. Fast wie ein Flammkuchen.

    Ich wünsche Dir ein schönes und erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Christin!Geschmäcker

      Ach wie gut deine Worte tun - du hast mich vermisst! Drücker dafür <3!

      Ja, du hast recht - ist auch ein Flammkuchenteig (lach). Wir mögen Pizza gerne dünn und knusprig.

      Amüsiere mich immer über deine lustig geschriebenen Beiträge - insbesondere haben es mir die autoputzenden Männer angetan (100 % auf den Punkt gebracht!).

      Wünsche dir auch ein feines Wochenende!

      Liebste Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. Hallo Kathrin!
    Na da bin ich froh, dass Wolfgang hartnäckig geblieben ist :-) !
    Die Lachspizza glustet mi volle- sieht waaahnsinnig köstlich aus. Und ein bisschen Urlaubsfeeling ins Haus bringen kann auf keinen Fall schaden.
    Schönes Wochenende & liebe Güße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate!

      Es wird schon wieder werden - irgendwie braucht wahrscheinlich jeder mal eine gewisse Auszeit!

      Wünsche dir auch ein feines Wochenende!

      Liebe Grüße
      Kathrin & Co

      Löschen
    2. Hallöchen!
      Sodala, ein kurzes Feedback: Pizza gestern (für uns 2) gemacht und heute Mittag noch die Reste verzehrt. Sehr lecker <3 ! Die Kapern hab ich zwar vergessen einzukaufen, dafür hatte ich noch Rucola zu Hause- und ein bissl Sahnekren haben wir uns auch noch draufgestrichen. War sehr gut und werde ich bestimmt wieder mal machen!
      Auf bald & liebe Grüße!
      Renate

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner