SÜSSE KÄSESTANGERL



Als mir eine liebe Arbeitskollegin von diesen Käsestangerln erzählte, konnte ich mir kaum vorstellen, dass mir das schmecken würde. Schmelzkäse-Ecken in süßen Keksen - das passt für mich irgendwie nicht zusammen. Erst als sie mir eine Kostprobe mitbrachte, hat sie mich überzeugt - ja und seither gehören diese Käsestangerl zum "Alle Jahre wieder Gebäck" bei uns! Luftige Baisermasse trifft pikanten Mürbteig - eine wahrlich treffliche Liaison! 


Zutaten:
250 g Mehl
2 Eidotter
2 Eiklar
250 g Butter
2 Schmelzkäse-Eckerl 
1 Prise Salz
170 g Rohrzucker
2 TL Backkakao


Zubereitung:

  • Aus dem Mehl, den Schmelzkäse-Ecken, dem Butter und den 2 Eidottern und der Prise Salz einen Mürbteig herstellen und kühl rasten lassen
  • Eiklar mit dem Zucker cremig aufschlagen - beiseite stellen
  • Mürbteig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  • Eiklar-Masse aufstreichen (Achtung: 2 Esslöffel davon zurückbehalten und mit Kakao verrühren) und gleichmäßig auf dem Mürbteig verteilen
  • Die mit Kakao verrührte Eiklar-Masse in einen Spritzbeutel mit kleinem Loch füllen (es geht auch ein Gefriersackerl wo man einfach eine Ecke abschneidet) und in dünnen Streifen auf die Eiklar-Masse spritzen
  • Quer zu diesen Streifen mit einem Schaschlik-Stäbchen ein Esterhazymuster durchziehen 
  • Im vorgeheizten Backrohr bei 160 ° für ca. 15-20 Minuten backen  - der Schaum soll hart und leicht gebräunt sein
  • Sofort in Streifen oder Ecken schneiden und abkühlen lassen

  • Im Originalrezept werden die Stangerl einzeln ausgeradelt - das ist mir jedoch zu umständlich und zu mühsam - und wie man sieht, kann man das nach dem Backen auch noch problemlos erledigen :-)







Kommentare:

  1. Diese Kombi klingt ja auch für mich ein wenig schräg, obwohl ich mich in der Hinsicht als sehr offen beschreiben würde. Dehalb würde ich auch sofort eines dieser Plätzchen von dir probieren!
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah!

      Ja, auch ich habe dem Rezept anfänglich misstraut - aber letztendlich hat mich die Kostprobe mehr als überzeugt!

      glg. Kathrin

      Löschen
  2. Hallo Kathrin!
    Sehr spannend ist´s mal wieder bei euch. Also wenn ich noch irgendwie Zeit habe, würde ich das gerne ausprobieren.
    Schick euch ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate!

      Schnell und relativ unkompliziert - dem Ausprobieren stünde also nix im Wege..
      theoretisch - praktisch hat man in der Vorweihnachtszeit meistens ein Zeitproblem ...

      Ganz liebe Grüße!

      Kathrin und Co

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner