HASELNUSS-STERNE



In der Weihnachtsbäckerei - gibt's so manche Leckerei!

Und nicht nur das - an Backtagen herrscht bei mir das Küchenchaos pur! Unzählige Schüsseln, Bleche, Dosen, Backzutaten stapeln sich. Halbfertige Kekse und fertige Kekse stehen rum. Das Positive - es duftet herrlich weihnachtlich. Das Peinlichste was an solchen Tagen allerdings passieren kann ist, wenn jemand an der Tür läutet. So ein Chaos lässt sich nicht in einer Minute beseitigen. Am besten Augen zu und durch. Zur Not ein paar Kekse anbieten und lächeln. Und inständig hoffen, dass der Besuch merkt/sieht, dass das Chaos sozusagen nur temporär besteht! Ich frage mich manchmal wirklich ob das nur bei mir so ist???

Diese Haselnussbäckerei (ein altes Familienrezept) ist besonders mürb und zergeht förmlich auf der Zunge! 


Zutaten:
140 g Butter
100 g Staubzucker
140 g Mehl
140 g geriebene Haselnüsse
1 Ei
1 Ei zum Bestreichen
geriebene Haselnüsse zum Bestreuen
Ribisel-Marmelade zum Füllen



Zubereitung:
  • Zutaten rasch zu einem Mürbteig verarbeiten und zu einer Kugel formen und zugedeckt im Kühlschrank rasten lassen
  • Da der Teig sehr mürb ist - empfiehlt es sich diesen zwischen 2 Lagen Backpapier auszurollen 
  • Sterne ausstechen - bei der Hälfte der Sterne in der Mitte noch ein Loch ausstechen
  • Gelochte Sterne mit versprudeltem Ei bestreichen und mit geriebenen Haselnüssen bestreuen
  • Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180° für ca. 15 Minuten backen
  • Kekse sofort vom Backblech nehmen und mit Ribisel-Marmelade bestreichen und zusammensetzen







Quelle: Mama/Oma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner