PIKANTE JOGHURTBÄLLCHEN




Wie leicht es doch ist diese Joghurt-Bällchen selber herzustellen! Einzig und allein das "Aufhübschen" fand ich ein bisschen nervig. Vielleicht hätte ich mich doch auf 1 Verschönerungszutat beschränken sollen - aber Schnittlauch alleine (übrigens der letzte vom Garten!)  war mir dann doch irgendwie zu schnöde. Es musste ja noch Paprikapulver und geriebener Pfeffer her! Paprikapulver sieht zwar optisch schön aus - färbt allerdings mit der Zeit auch das Olivenöl. Pfeffer, no na - ist Geschmackssache! Uns haben die Bällchen mit Schnittlauch eindeutig am besten geschmeckt!





Zutaten (für 4 Gläser mit je ca. 125 ml)
500 g Joghurt (ich habe ganz normales Joghurt verwendet!)
1/4 TL Salz
4 kleine Zweige Thymian
ca. 300 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 bis 2 Chilischoten (wer mag)
Zum Wälzen der Bällchen eignet sich:
frischer Schnittlauch, Bärlauch, Basilikum etc.
Paprikapulver
Sesam, geriebene Nüsse
frisch geriebener Pfeffer





Zubereitung:

  • Joghurt mit dem Salz verrühren und in ein Sieb geben, das mit einem Geschirrtuch ausgelegt ist - 2 Tage im Kühlschrank oder einem kühlen Ort abtropfen lassen
  • Abgetropftes Joghurt mit feuchten Händen zu kleinen Bällchen formen und für ca. 1/4 Stunde in den Tiefkühlschrank geben - solange bis die Bällchen fest sind
  • Die Bällchen dann wahlweise in Kräutern, Paprikapulver oder Pfeffer wälzen
  • Knoblauch in Scheiben schneiden und mit den Thymianstengeln in den Gläsern verteilen - Joghurtbällchen dazugeben und das ganze mit dem Olivenöl begießen, so dass alles gut bedeckt ist.
  • Ca. 2 Wochen rasten lassen und mit einem leckerem Baguette als Vorspeise servieren
    (schmeckt übrigens auch wunderbar zu Salat und Oliven!)





















Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,

    wow! Das hört sich super an und könnte ich mir gut als kleines Mitbringsel im Advent vorstellen. Danke für das tolle Rezept.

    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea!

      Ich vermisse dich und deine leckeren Rezepte ! Schade, dass du nicht mehr bloggst - wir haben momentan auch einen Durchhänger ... Aber heute werden Plätzchen gebacken!

      Ja, du hast absolut recht - die Bällchen eignen sich sehr gut als kleines Mitbringsel - ich finde, das sieht auch optisch recht nett aus.

      Ganz viele liebe Grüsse und eine schöne Adventszeit wünsche ich dir!

      Kathrin

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner