SCHOKO-BIRNEN-KUCHEN IM GLAS


Wie ihr seht - sind die "BIRNEN" immer noch ein Riesen-Thema. Aber schön langsam, habe ich das Gefühl ihnen doch einigermaßen Herr zu werden - sie werden weniger. Das hat jetzt nicht unbedingt mit diesem Rezept zu tun - da habe ich nämlich eh nur 2 Stück gebraucht. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass - ginge es nach mir - bei weitem nicht  so viel mit Birnen gepostet werden würden - ich steh mehr so auf "knackige Äpfel".  Aber der Göttergatte kann da ziemlich hartnäckig sein und legt mir die Birnen mehr oder weniger demonstrativ auf den Küchentisch. Ganz nach dem Motto - mach was! In diesem Fall ist es dann halt mal ein Schoko-Birnen-Kuchen im Glas geworden - lauwarm serviert! 


Zutaten für 8 Gläser 
2 Birnen
180 g Zucker
100 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
3 EL Back-Kakaopulver
200 g Bitterschokolade
170 g Butter
2 Eier
180 g Mehl
1 TL Backpulver
Butter zum Befetten der Gläser


Zubereitung:
  • Birnen schälen, vierteln und entkernen
  • Mit 100 g Zucker und Zitronensaft in 100 ml Wasser kurz dünsten - Birnen herausnehmen und gut abtropfen lassen - Sud aufbewahren
  • Sud dann mit 2 EL Kakaopulver verrühren und leicht sirupartig einkochen lassen
  • Schokolade hacken und mit dem Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen
  • Eier und den restlichen Zucker schaumig schlagen und dann die Schoko-Butter-Mischung unterrühren
  • Mehl, Backpulver und Kakao gut vermischen und unter die Masse heben
  • Ofen auf 190° vorheizen
  • Gläser (Sturzgläser - 200 ml) gut mit Butter ausfetten - ich habe die Gläser zusätzlich noch mit etwas Rohzucker bestreut (ist lecker crunchy)
  • Teig in die gefetteten (und wahlweise auch gezuckerten) Gläser verteilen und je 1 Birnenviertel in die Mitte drücken
  • Im Ofen ca. 20 - 25 Minuten backen - etwas abkühlen lassen und mit dem Sirup beträufelt lauwarm servieren







Wie man sieht - meinen Testern hat es ziemlich gut geschmeckt - ein gutes Zeichen würde ich mal sagen!















Kommentare:

  1. Boah, die sehen ja mega-verführerisch aus! Und mit sowas lässt du dich nicht zu den Birnen bekehren, Kathrin ;-) ?? Ein absolut gelungenes Herbst-Dessert <3 !
    UND, was ich noch sagen möchte: tolle Bilder, Wolfgang :-) !
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Tztztz... Mein Feedreader führt mich in die Irre - nämlich zu deinem angeblich neuen Post "Apfelkäsekuchen im Glas°. Und findet dann - nichts. Doch auf diese Weise lerne ich gleich dein neues Blog-Design kennen. Toll, toll und nochmals toll! Viele Grüße und viel Spaß im "neuen Zuhause",
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje!

      Ganz in die Irre geführt hat dich dein Feedreader nicht - ich habe den Post nämlich versehentlich rausgeschossen - obwohl er noch nicht annähernd fertig war. Aber zwischenzeitlich passt's ja wieder!

      Oh, das freut mich wenn es dir gefällt - wir sind auch ganz begeistert - da hat man doch gleich noch mehr Spaß am bloggen.

      Schönen Start in die neue Woche!

      Liebe Grüße!

      Kathrin

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner