MÜSLIRIEGEL




Mit diesem Rezept durften wir bei Renate vom Blog Gutes für Leib und Seele zu Gast sein. Wir waren ganz aus dem Häuschen, als sie uns gebeten hat, für Sie einen Gastpost zu schreiben! Dieser Bitte sind wir natürlich liebend gern nachgekommen! Wenn man schon mal die Möglichkeit bekommt, einen Gastpost schreiben zu dürfen - macht man sich natürlich so allerhand Gedanken darüber, was man machen könnte. Irgendwas Gutes für Leib und Seele sollte es auf jeden Fall sein. Nachdem die Renate ja ein sehr sportliches Mädel ist, denke ich mal, dass die selbstgemachten Müsliriegel genau das Richtige für sie sind!



Zutaten für ca. 15 Stück
25 g Kürbiskerne
60 g Cashewnüsse
100 g getrocknete Marillen
80 g Haferflocken
35 g Kokosflocken
2 EL Bienenhonig
150 g Sonnenblumenkerne
60 g Rosinen
(wer die nicht mag kann Cranberries verwenden)
75 g Leinsamen
100 ml Zitronensaft (alternativ Orangensaft)
2 Eiweiß
1 Prise Salz




Zubereitung:
  • Backrohr auf 150 ° (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  • Kürbiskerne, Cashewnüsse und die getrockneten Marillen fein hacken/schneiden
  • Die gehackten Kerne/Nüsse sowie die Marillen mit Haferflocken, Honig, Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Leinsamen, Rosinen sowie einer Prise Salz gut vermischen
  • Zitronensaft darübergeben und umrühren
  • Eiweiß leicht anschlagen und gut mit der Masse vermischen 
  • Teig möglichst gleichmäßig - in einer mit Backpapier ausgekleideten Form (ca. 20 x 30 cm) verteilen und ca. 30 Minuten backen
  • Danach  gut auskühlen lassen und in Stücke schneiden
  • Wer mag kann noch Schokolade schmelzen und die Müsliriegel damit verzieren

Nett verpackt - freuen sich nicht nur Sportler über dieses Mitbringsel aus der Küche!







 


Kommentare:

  1. Hallo Kathrin...deine Müsliriegel sehn ja super lecker aus...die werde ich bald mal nachbacken...Gruß Simone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone!

      Oh, das freut mich aber <3!

      Du postest ja auch immer so unheimlich leckere Sachen - mhm, da kann man sich fast gar nicht entscheiden, was man zuerst ausprobieren soll ...

      Liebe Grüße!

      Kathrin

      Löschen
  2. Wooooowiiii ...es erstrahlt alles so wunderschön hier.....Liebe Kathrin ist super geworden!!! Hier gefällts mir richtig gut!!!
    Herzliche Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallöle Silvia!

    Das freut mich wenn's dir gefällt - wir sind auch rundum happy und zufrieden!

    Ganz liebe Grüße!

    Kathrin

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner