HAFERFLÖCKCHEN




Manchmal hat man Lust auf ganz was einfaches, schlichtes um nicht zu sagen was unspektakuläres oder? Diese Haferflockenkekse wirken unscheinbar und prunklos - aber sie schmecken grandios.

Zutaten für ca. 75 Stück:
  • 150     g    weiche Butter
  • 125     g    Staubzucker
  • 1 Prise      Salz
  • 1               Eigelb (Größe M)
  • 125     g    Mehl
  • 75       g    Speisestärke
  • 1/4    TL    Backpulver
  • 1 Prise      Muskat (schmeckt auch mit Kardamom, Zimt, was immer ihr mögt!)
  • 1               Eiweiß
  • 75       g    zarte Haferflocken
  • 3      EL     Zucker





Zubereitung:
  • Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes sehr schaumig rühren - Staubzucker dazusieben, Salz und Eigelb hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse schlagen
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Muskatblüte unterrühren, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem weichen Teig verkneten
  • Rollen mit dem Durchmesser von ca. 2 - 3 cm formen, mit Folie abdecken und 2 Stunden kalt stellen
  • Backrohr auf 180 ° vorheizen
  • In einem tiefen Teller das Eiweiß gründlich verquirlen
  • In einem weiteren Teller Haferflocken und Zucker vermischen
  • Von den Teigrollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und zu Kugeln formen
  • Diese Kugeln zuerst in Eiweiß und dann in der Haferflocken-Zucker-Mischung wälzen und
    auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen
    (Achtung: Die Plätzchen laufen etwas auseinander - beim drauflegen also etwas Abstand lassen!)
  • Im vorgeheizten Backofen 15 - 18 Minuten hellbraun backen
  • Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  • Wer mag kann die Plätzchen noch mit etwas Staubzucker bestreuen






Quelle:   Wünsch dir was!
              Geschenke aus der Weihnachtsküche / Regine Stroner
              KOSMOS VERLAG

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katrin und Wolfgang. Ich habe gestern die Haferkekseln gemacht. Und die sind einfach lecker. Meine Großmutter in Schweden haben ähnliche gemach. ( Havrekakor). Aber diese schmecken mir fast besser. Danke liebe euch für so tolle Recepte und Wolfgang für deine Fantastischen Photos. Bis zum nächsten Mal. Lg. Marie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marie!

      Danke für dein nettes Kompliment - wenn's anderen auch gut schmeckt - freut uns das immer sehr!
      Ich finde es super, dass wir von dir Feedback bekommen und du viel ausprobierst - Danke! Danke!

      Herzliche Grüße senden dir
      Kathrin/Wolfgang

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner