VITELLO TONNATO




Ich steh total auf "SOMMER"! Ich mag den Sommer viel viel lieber als den Winter. Ich liebe es im Garten zu sitzen, den herrlichen Duft der Rosen zu erschnuppern, frisches Heu zu riechen, mich an der Blütenpracht zu erfreuen - einfach mit allen Sinnen zu genießen.

Zum perfekten Genuss gehört auch gutes Essen. Vitello Tonnato ist für mich ein richtiges Sommergericht - weil es ganz leicht vorzubereiten ist und köstlich schmeckt. Ihr habt Zweifel? Bloß nicht - dieses Rezept ist vielerprobt, easypeasy und noch nie schiefgegangen - Nachmachen ausdrücklich empfohlen!




Achtung:
Vitello Tonnato kann auch mit Schweinefilet, Hühnerfleisch etc.   gemacht werden - wobei es dann natürlich nicht mehr Vitello Tonnato heißt.
PS: Ich habe diesmal 1 kleines Schweinefilet verwendet - also   korrekterweise  "Porco Tonnato" gemacht.




Zubereitung Fleisch
Fleisch parieren und im Ganzen mit Salz und Pfeffer würzen und in 2fach gelegte Frischhaltefolie einpacken und sehr straff wickeln (wichtig). Die Ränder fest drehen und etwas hin- und herrollen, dass das Ganze möglichst gleichmäßíg dick ist. Danach nochmals sehr straff in doppelt gelegte Alufolie einwickeln. Das dieserart verpackte Fleisch in heißem Wasser für ca. 15 Minuten pochieren lassen. Achtung falls ihr Kalbsnuss verwendet dauert das Pochieren länger - nämlich ca. 45 - 60 Minuten. Nach der Kochzeit sofort herausnehmen und etwas überkühlen lassen - erst danach auspacken.


1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das ausgekühlte Fleisch im Ganzen rundherum kräftig anbraten - herausnehmen und völlig erkalten lassen. Erst kurz vor dem Servieren das Fleisch in sehr sehr dünne Schreiben schneiden.




Zubereitung Sauce:
Thunfisch, Eigelb, Sardellenfilets, Kapern, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl, Honig und Zitronensaft sowie Worcestersauce, Majonäse und Senf in einem Mixbehälter cremig durchmixen. Eventuell nochmals kurz abschmecken .


Die dünnen Fleischscheiben auf das Teller legen - Sauce darübergeben. Zitronenfilets sowie Kapernbeeren dazugeben. Mit frischem Weißbrot genießen!


Buon Appetito!






Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,

    ja man lechzt ja nach jeder Stunde die man draußen verbringen kann. Schön dein Tonnato, habe ich mir zuletzt an einem der Weihnachtsfeiertage gemacht. Schöne Kapern hast du bekommen, macht Appetit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bernd!

      Ja, man sehnt sich nach schönem Wetter und Wärme ! Wir haben heute einen wunderschönen Tag auf dem Berg verbracht und jede Menge Bergschnittlauch gesammelt. Der Göttergatte hat wieder zahlreiche Fotos der Alpinen Fauna und Flora gemacht - Fotos folgen (Murmeltiere, Gemsen, Enzian usw. - absolut beeindruckend!).

      Schönes Wochenende!

      Löschen
  2. Tolles Rezept, super Bilder und so ganz wunderbar eingerichtet. Warum geht "BEAMEN" nicht,möchte so gerne ganz wenig probieren :)) och bitte...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beamen geht (noch) nicht - aber selber ausprobieren lohnt sich wirklich!

      Bezüglich der Bilder habe ich es total fein - die macht nämlich der Göttergatte :-)!

      Schönes Wochenende und liebe Grüsse!

      Kathrin

      Löschen
  3. Wenn ich Fleisch mögen würde, würde ich dein Tonnnato garantiert auch mögen ;-) Weil ich aber ab und zu gern Fisch esse, überlege ich gerade, wozu ich deine Thunfisch-Sauce servieren könnte - das Rezept liest sich für mich ganz ganz lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antje, das ist aber ein sehr sehr liebes Kompliment - Danke!!

      Könnte mir die Thunfischsauce - etwas stückiger und mit mehr Thunfisch - auch gut für Nudelsalat vorstellen oder beispielsweise auch nur auf Ciabattabrot (Fingerfood)... Aber wie ich dich einschätze, fällt dir sicher auch etwas anderes leckeres damit ein!

      Liebste Grüsse!

      Löschen
  4. Ich liebe Vitello Tonnato!!! Und erst die Thunfischsauce... mmmhh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch wir lieben Vitello Tonnato!

      Zählt zu unseren Lieblingsspeisen im Sommer - wenn schon das Wetter so bescheiden ist, muss man sich halt mit dem Essen ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause holen :-))!

      Liebe Grüsse!

      Löschen
  5. Auf dieses Rezept hab ich schon gewartet :-) ! Nun kommt das Schweinefilet in der Tiefkühltruhe doch noch zu seiner Bestimmung.
    Der Arbeitsaufwand liest sich auch nicht so wild. Genau das Richtige für einen lauen Sommerabend :-)!

    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben ja schon darüber gesprochen - das ist mein vielerprobtes Vitello-Tonnato- Rezept. Wünsche die gutes Gelingen - und hoffe es schmeckt euch!

      PS: Ich freue mich schon auf unsere Nudelsession!

      Schöne Grüsse!

      Kathrin

      Löschen
  6. Das sieht ja super köstlich aus!
    Eine der Lieblingsspeisen meines Mannes... Das werde ich bestimmt probieren!
    Liebste sonnige Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!

      Nett, dass du mal wieder bei mir vorbeischaust :-)).
      Danke für das Kompliment - kann dir das Rezept echt wärmstens ans Herz legen - funktioniert so einfach und total problemlos. Viel Spass beim Ausprobieren.

      Herzliche Grüsse,

      Kathrin

      Löschen
  7. Hallo Kathrin,
    tolle Bilder - tolles Rezept. Das habe ich 1:1 nachgemacht und es hat uns herrlich geschmeckt. Vielen Dank.
    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja!

      Danke - des ist des schönste Kompliment was du mir machen kannst. Freut mich unheimlich dass es Euch so gut geschmeckt hat :-)!

      Liebe Grüsse!

      Kathrin

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner