SOMMERSALAT MIT NUDELN





Im Sommer sind leicht vorzubereitende Salate einfach ein Genuss. Leicht, knackig und frisch - da kann man nicht widerstehen. Was noch genial ist - dieser Salat ersetzt locker eine Hauptmahlzeit und hat das absolute Potenzial zum farbenfrohen Sattmacher.  

Lauwarmer Nudelsalat mit Hühnerfleisch und Tomaten steht auf unserer Hitliste ganz weit oben! 



Zutaten:
250  g      Spiralnudeln
2              Hühnerbrustfilets 
4              Tomaten
1 EL         Butterschmalz 
1 EL         Kapern (Oliven)
4 EL         Olivenöl
2 EL        Aceto Balsamico
1 Pkg.      Mozzarella Kügelchen
1 Pkg.      Rucola
                Salz, Pfeffer, etwas Kristallzucker



Zubereitung:
Die Spiralnudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

Die Hühnerbrustfilets waschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Hühnerfleisch darin bei schwacher Hitze rundum goldbraun anbraten.

Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Tomaten kurz darin schwenken mit etwas Zucker karamellisieren. Mit Aceto Balsamico aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten und die Kapern mit den kalten, abgetropften Nudeln vermischen. Dann das Hühnerfleisch und die Mozzarellakügelchen sowie den Rucola untermischen. 

Ich habe auf meinen Fotos noch selbst getrocknete Tomaten dazugegeben - wie man das am besten macht sowie leckere Rezepte dazu gibt es demnächst bei mir auf dem Blog. Also, schaut ruhig öfter mal vorbei!











Kommentare:

  1. Gerade noch habe ich mich auf der Liste für den nächsten Chor-Grillabend für das Mitbringen eines "Weiß-noch-nicht-Salats" eingetragen. Jetzt habe ich eine leckere Ahnung von der Richtung, in die es gehen könnte. Vielleicht mit gebratenen Austernpilzen statt Hühnchen...
    Herzlichen Dank für die Inspiration - und auf die "Anleitung" zum Tomatenselbertrocknen bin ich sehr gespannt (die Fotos machen richtig Appetit!).

    Lieben Gruß, Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje!

      Mhm - eine gute Idee, das mit den gebratenen Austernpilzen! Bezüglich der Zutaten ist man recht flexibel! Ich halte mich da meistens an das RUMFORT-PRINZIP (d.h. was gerade so rum ist und fort muss ;-).

      Liebe Grüße!
      Kathrin

      Löschen
  2. Hallo Kathrin,

    http://www.youtube.com/watch?v=av50hvshKWc
    das schaut aber gut aus fällt mir zu deinem Nudelsalat heute ein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mei Bernd - so a nett's Kompliment - gsungen a nu - sowas hob i jo no gar nie kriagt!
      Des is voi liab - Dank dir!

      Bussal und gonz liabe Griass!

      Kathrin

      Löschen
  3. Sieht wirklich toll aus. den Probiere ich morgen mal aus!
    liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner