TIRAMISU CUPCAKES





TIRAMISU-CUPCAKES - die pure Sünde für alle Schleckermäulchen!





Ich kann nur eines zu diesem Rezept sagen:
- total unkompliziert -
- Topping idiotensicher
- Ruckzuck gemacht  -
- unwiderstehlich köstlich (fluffig, lecker)
- Ihr müsst es auch ausprobieren!




Zutaten Teig:
3      Eier
100  g Zucker
60    g Mehl
50    g  Kartoffelstärke
1/2   TL Backpulver

1 Tasse Espresso (abgekühlt!)

Zutaten Topping:
250   g  Mascarpone
150 ml  Schlagsahne
70     g Puderzucker
Rum nach Geschmack
Schoko-Kaffeebohnen

Zubereitung Teig:
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die ganze Masse so lange schlagen, bis es glänzt. Dann das Eigelb dazugeben und gut verrühren. Mehl mit Kartoffelstärke und Backpulver vermischen und unter die Eiermasse sieben - gründlich und langsam unterrühren. Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen, den Teig in die Förmchen füllen und sofort bei ca, 175 ° Ober- und Unterhitze oder 150 ° Umluft im unteren Drittel des Backofens ca. 20 Minuten backen. Danach Cupcakes aus dem Blech herausnehmen und gut auskühlen lassen.

Sobald der Espresso abgekühlt ist, diesen in eine Plastikspritze (Apotheke) aufziehen. Mit der Plastikspritze sodann jeweils 3 Löcher in die Cupcakes reinstechen und jeweils vorsichtig etwas Espresso reindrücken. So mit allen Cupcakes verfahren - dabei jedoch ca. 2 EL Espresso für die Creme aufbewahren.

Zubereitung Topping:
150 ml Schlagsahne steif schlagen und beiseite stellen. 250 g Mascarpone mit 70 g gesiebtem Staubzucker cremig verrühren. Den verbliebenen Espresso sowie Rum nach Geschmack dazugeben sowie zuletzt die geschlagene Sahne unterheben. Falls die Creme zu fest ist eventuell noch flüssige Sahne/Rum/Espresso unterrühren.

Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Zum Schluss noch mit etwas ungesüßtem Kakaopulver (Sieb verwenden) stäuben und mit einer Schoko-Kaffeebohne verzieren. Bis zum Servieren unbedingt in den Kühlschrank stellen.

Ich habe das Rezept von hier



Kommentare:

  1. yummy sieht das gut aus! ich wollte demnächst mal cappuccino-Cupcakes versuchen, vielleicht gibts diese hier dann auch gleich noch dazu.

    AntwortenLöschen
  2. Woaaaahhhh!!! Die sehen ja klasse aus!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Also diese Cupcakes gefallen mir besser als "echtes" Tiramisu. Und das Rezept scheint mir ideal für meine Vollwert-Bäckerei zu sein: Naturbelassenes Mehl kann ja eine zusätzliche Portion Flüssigkeit immer gut vertragen ;-) Die werde ich sicher mal ausprobieren, vielleicht auch noch mit einem Schlückchen Amaretto geimpft...
    Lieben Gruß,
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje!

      Das mit Amaretto und Vollwertmehl ist eine tolle Idee - werde ich auch ausprobieren!

      Schönen Tag!

      Kathrin

      Löschen
  4. Super Fotos und die Cupcakes sehen zum anbeißen aus :) Eigentlich viel zu schade um da reinzubeißen. Das Rezept kommt auf meine to-do-Liste fürs Wochenende und dann wird gebacken :) Danke dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ina!

      Du wirst es nicht bereuen - das ist wirklich ein Rezept das ich immer wieder gern mache! Wünsche dir gutes Gelingen!

      Alles Liebe!
      Kathrin

      Löschen
  5. mensch, die sehen ja herrlich aus! vor allem die cupcake förmchen haben es mir angetan. willst du mir vielleicht verraten woher du sie hast? da würd ich mich freuen...

    alles liebe aus der glücklichmacherei!
    nadin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadin!

      Die Cupcakes habe ich bei DAWANDA - Casa di Sue gekauft!
      http://de.dawanda.com/shop/Casa-di-Sue
      PS: Die haben da ganz viel Auswahl und auch sonst so allerlei Krimskrams - Lieferung schnell und unkompliziert, kann ich empfehlen)

      Liebe Grüße ins Ländle!

      Kathrin


      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner