ORANGEN-BAISER-GUGELHUPF



Er ist so köstlich und lecker und hat überhaupt keinen Grund, sich zu verstecken. Unter dem zarten Baisermäntelchen wartet fluffiger Buttermilchteig und der Saft von zwei Orangen. Der Kuchen ist optisch zweifellos ein absoluter Hingucker und problemlos zu machen. Meinen Gästen hat er übrigens so gut geschmeckt, dass zum Leidwesen meines Töchterchens, leider nichts mehr übrig geblieben ist. Ich habe meinem Töchterchen jedoch hoch und heilig versprechen müssen, diesen Gugelhupf wieder zu machen. Das wichtigste hätte ich beinahe zu erwähnen vergessen: Ich darf dann auf gar keinen Fall mehr Gäste einladen.....

Zutaten für ca. 20 Stück
250 g     + etwas weiche Butter
500 g     + etwas Mehl
7 Eier     (Größe M)
350 g     + 150 g Zucker
2 Pkg.    Vanillezucker
Salz
1/4 l        Buttermilch
abgeriebene Schale und Saft (ca. 150 ml) von 2 Bio-Orangen
1 Pkg.     Backpulver
Küchengasbrenner zum Abflämmen

Eine Gugelhupform (2 1/2 l Inhalt!) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 ° / Umluft 150°).




Zubereitung Teig:
3 Eier trennen und das Eiweiß kaltstellen. 250 g Butter, 350 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Buttermilch, 4 Eier, Eigelb und Orangenschale unterrühren. 500 g Mehl und Backpulver vermischen und portionsweise unter die Eier-Zucker-Masse rühren. Den Teig in der Form glattstreichen und im heißen Backofen 1 bis 1 1/4 Stunden backen (Stäbchenprobe empfohlen!).
Den Kuchen sodann herausnehmen und mit ca. 3 El Orangensaft beträufeln. Ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und mit dem restlichen Saft beträufeln. Auskühlen lassen.

Zubereitung Baiser:
Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 150 g Zucker einrieseln lassen. Solange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse schön glänzt. Kuchen mit der Eischneemasse locker einstreichen. Mit dem Küchengasbrenner vorsichtig abflämmen - FERTIG!








    Quelle: LECKER BAKERY / Special 2013 / N° 1





Kommentare:

  1. Ein wirklicher Hingucker! Schöööön!Fast ZU schade, diesen Baiser-Traum zu vernaschen ;-)

    Gute Nacht & liebe Grüße!
    Renni

    AntwortenLöschen
  2. Die Baiserhaube ist dir wirklich gelungen! Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. wow du hast ja wahnsinnig tolle Torten!! vor allem diese hats mir angetan...die werd ich auch mal versuchen :-) Liebe Grüße Fizz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Lieben!

      Vielen Dank für Eure Komplimente - aber die Sachen auf Euren Blogs sind auch absolut spitze!!!

      Liebste Grüße!

      Kathrin

      Löschen
  4. Liebe Kathrin!
    Das sieht mal wieder sehr köstlich aus!
    Ich kann mich nur anschließen, wirklich fast zu schön zum essen :-)

    Viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner