MINI-MARZIPANGUGEL




Klein, süß, rosa und sehr schnell vernascht "Mini-Marzipangugel". Die kleinen Gugels oder heißt es eigentlich Mini-Gugelhüpfe (?) sind gut  verschlossen in einem großen Glas oder in einer Dose ca. 1 Woche haltbar. 



Zutaten (lt. Rezeptangabe ausreichend für ca. 72 Stück Mini-Gugelhüpfe - i ch habe eine etwas größere Gugelform - daher sind es bei mir 24 Stück geworden)

Fett und Mehl für die Form
100 g    kalte Marzipanrohmasse
3           Eier (Größe M)
125 g    Puderzucker
1 Pkg.   Vanillezucker
1/8 l      neutrales Öl (Maiskeimöl, Rapsöl)
100 g    Mehl
1 TL     Backpulver
Rote Lebensmittelpaste
Spritzbeutel




Die kleinen Gugels - hübsch verpackt - eignen sich hervorragend als Mitbringsel!

Zubereitung:
Backofen vorheizen (175 ° Umluft). Die Mulden des Gugelhupfbleches fetten und mit Mehl ausstäuben. Marzipan fein raspeln, mit Eiern, 125 g Puderzucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Öl unter Rühren langsam zugießen. Mehl und Backpulver vermischen, auf die Eier-Zucker-Masse sieben und unterrühren. Den Teig mit Lebensmittelfarbe rosa einfärben (kann man natürlich auch weglassen). 1/3 des Teiges in den Spritzbeutel füllen. Die Mulden des Gugelhupfbleches jeweils zu ca. 2/3 füllen. Den noch verbliebenen Teigrest kalt stellen. Gugel im heißen Ofen ca. 10 bis 12 Minuten  (bei mir waren es ca. 18 Minuten w/ der größeren Gugelform) backen. Herausnehmen und gut abkühlen lassen. Vorsichtig stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Gugelhupfblech reinigen und wie eingangs angeführt das Blech wieder befüllen/backen bis der Teig aufgebraucht ist.





Quelle: LECKER BAKERY / Special 2013 / N° 1

1 Kommentar:

 
© Design by Neat Design Corner