BANOFFEE-CUPCAKES



Cupcakes sind ja momentan sprichwörtlich in aller Munde. Nachdem erst vor kurzem mein "Süße Sünden Backbuch" der Hummingbird Bakery eingetrudelt ist - konnte ich es fast nicht mehr erwarten. Loslegen und auch mal Cupcakes zu machen - diese niedlichen kleinen hübschen Dinger!  Ja, ausprobiert habe ich es wohl - das Ergebnis:  klein (ja);  hübsch (na ja - ich würde sagen - Optik ausbaufähig); lecker (ja, ja und nochmals ja).

"Banoffee" nennt man übrigens die Kombination von Bananen, Karamell und Sahne. Bananen stecken hier im Teig, Karamell und Sahne in der Creme.



Zutaten für den Teig (ergibt je nach Größe zwischen 12 - 16 Cupcakes):

80     g weiche Butter
280   g Zucker
1        Pkg. Vanillezucker
240   g Mehl
1        EL Backpulver
1        Prise Salz
2        Eier
250   ml Milch
2       reife Bananen

Zubereitung Teig:
Backofen auf 170° vorheizen und die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist. Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel davon langsam unter die sandige Masse rühren. Die restliche Eiermilch zugießen und alles bei mittlerer Hitze zu einem glatten Teig verrühren. Die Bananen schälen, zerdrücken und unterheben. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig befüllen. Die Cupcakes in der Mitte des Backofens ca. 18 - 20 Minuten backen - zur Garprobe mit einem Holzstäbchen hineinstechen. Die Cupcakes auskühlen lassen.

Zutaten für die Karamellcreme (Beim Originalrezept ist die doppelte Menge angegeben - ist jedoch meines Erachtens viel zu viel!):

250 ml Milch
etwas Vanillezucker
2      Eigelb
50   g Zucker
15    g Mehl
15    g Speisestärke
50    g Dulce de Leche (Karamellkonfitüre - ich habe die von Bonne Maman verwendet)
100  g Sahne
geriebene Schokolade zum Dekorieren

Zubereitung Creme:
Für die Karamellcreme Milch und Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Eigelbe, Zucker, Mehl und Speisestärke in einer Schüssel mit dem Schneebesen glatt verrühren. Ist die Mischung zu trocken, 1 EL der heißen Milch unterrühren. Die kochende Milch vom Herd nehmen. Zuerst 4 - 5 EL davon unter die Eigelbmischung rühren, dann alles zur heißen Milch in den Topf gießen und gut unterrühren. Unter Rühren aufkochen und mindestens 1 Minuten köcheln lassen, bis der Pudding andickt. Vom Herd nehmen und Dulce de Leche unterziehen. Den Karamellpudding auf ein vorbereitetes Blech gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 - 40 Minuten abkühlen lassen. Dann in eine Schüssel füllen und glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Karamellcreme mit einem Löffel oder mit dem Spritzbeutel auf den Cupcakes verteilen. Mit Schokospänen bestreuen.



Quelle: Süße Sünden, Cupcakes, Cheesecakes, Pies & Co, The Hummingbird Bakery





Kommentare:

  1. Liebe Schwester,

    ich muss schon sagen ihr zaubert ja wirklich tolle Sachen... aber ich frage mich wer isst all diese Leckereien ?

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sister!

    Das ist eine leicht zu beantwortende Frage - denn meine Nachbarn/Arbeitskollegen sind überaus willige "Versuchskaninchen"!

    Grüße ins Alpbachtal

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmh, die sehen lecker aus! Banoffee - Cupcakes stehen bei mir auch bald mal an, danke für's Rezept!! :)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner