ZITRONENSPAGHETTI MIT JAKOBSMUSCHELN

Nun ja, es scheint zumindest so als wäre Frau Holas momentan ziemlich "sauer" - schon wieder ein Rezept mit Zitronen! Entwarnung - bei meiner Laune ist alles absolut im grünen Bereich. Außerdem gibt's doch ein Sprichwort das besagt: "Sauer macht lustig". Interessehalber habe ich gegoogelt was damit wirklich gemeint ist:

Tatsächlich beruht dieses Sprichwort auf einer falschen Übersetzung - nicht lustig sondern "gelüstig" hieß es im altertümlichen Sprichwort richtigerweise. "Gelüstig" - nicht dass mir da jemand auf falsche Gedanken kommt - soll heißen "appetitanregend" und das ist dieses Rezept allemal.

Zutaten für 3 - 4 Personen

1/2  kg dünne Spaghetti oder Cappellini
50   g Butter
3     EL Olivenöl
3     Knoblauchzehen gehackt
1     unbehandelte Bio-Zitrone
Salz, Zitronenpfeffer
1/4  l Sahne
100  g fein geriebenen Parmesan
frische Jakobsmuscheln (pro Person 2 bis 3 Stück)

Zubereitung:
Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen.
Knoblauch in Butter anrösten (Vorsicht, darf nicht braun werden - da er sonst bitter wird).
Zitronenschale dazugeben und kurz mitrösten und danach mit dem Zitronensaft ablöschen. Obers und Parmesan unterrühren - würzen.

Jakobsmuscheln in Olivenöl kurz anbraten (sollte im Inneren noch etwas glasig sein) - gleichzeitig die
Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe kochen, abseihen und mit der Zitronensauce vermengen. Nudeln auf dem Teller verteilen - Jakobsmuscheln dazugeben - Fertig.


Kommentare:

  1. Jössas! DES klingt HIMMLISCH! Wo hast du die Jakobsmuscheln bekommen?
    LG, Renni

    AntwortenLöschen
  2. Hi Renni!

    Ich habe sie vorige Woche beim Interspar in Kufstein gekauft. Leider ohne die Muschelschale - dann wäre es perfekt gewesen -
    aber sie waren zumindest frisch. Tät mich interessieren, ob's Euch auch so gut schmeckt - wir finden diese Nudeln echt Hammer!

    Glg und schönes WE, Kathrin

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner