ZITRONENGUGEL



Eine kleine Köstlichkeit zum Kaffee gefällig? Gugeln Sie mit - Sie werden es nicht bereuen! Mein kurzfristig angemeldeter Besuch war jedenfalls von den kleinen Köstlichkeiten ziemlich angetan - kein Bröselchen ist mehr übrig geblieben.


Zutaten für 24 Stück (12 Stück pro Blech)

100    g  Butter
100    g  Zucker
1        Prise Salz
1        TL abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
2        Eier
140    g  Mehl
  30    g   Maizena
1 1/2  TL Backpulver
  50     ml Milch
Saft von 1 Zitrone

Zubereitung:
Butter, Zucker, Salz, geriebene Zitronenschale mit dem Mixer schaumig rühren. Danach einzeln die Eier dazugeben und ebenfalls gut durchmixen lassen. Mehl, Maizena und Backpulver vermischen - durchsieben und löffelweise mit der Milch bzw. dem Zitronensaft einrühren.

Gugelform befüllen und für ca. 18 - 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 175 ° backen. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen - Fertig!

Idee:
Ein paar der Gugels schön verpacken und an liebe Menschen verschenken!



Kommentare:

  1. Hallo Kathrin!
    Solche kleinen Leckerchen! Sehr schade, daß kein Krümel mehr übrig ist ;-)
    Hab auch eine Gugl-Form. Die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, waren ok....aber nicht der burner.
    Und Kompliment an deinen Mann: Sehr schöne Fotos- besonder das, wo der Staubzucker rieselt :-)
    Schönen Abend noch LG, Renni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renni!

    Danke für das Kompliment. Du solltest meinen Mann gerade sehen - der grinst von einem Ohr zum anderen.

    Glg. Kathrin

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner