SELLERIEPUFFER MIT ZWIEBEL-APFEL-RAGOUT



Seufz! In meiner Gemüsekiste ist schon wieder ein großer Knollensellerie. Ich mag ihn ja nicht wirklich und  richtig dicke Freunde werden wir Zwei wohl auch nicht werden. Trotzdem tut er mir jetzt doch fast schon ein bisschen leid - mutterseelenallein fristet er sein jämmerliches Dasein in besagter Kiste. Alle, aber wirklich ausnahmslos alle haben ihn verlassen. Okay, heute werde ich es wohl oder übel auch mit dir versuchen lieber Sellerie!

Zutaten für 4 Portionen

ZWIEBEL-APFEL-RAGOUT
150   g Zwiebel
1       El Öl
40     g Rosinen
3       El Zucker
5       Äpfel (z.B. Elstar)
120   ml Weißwein
1       Msp. Safranpulver
15     Salbeiblätter

Die Zwiebel fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Rosinen und Zucker dazugeben und 3-4 Minuten rösten. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden, zu den Zwiebeln dazugeben und mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen, Safran unterrühren und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten kochen. Salbeiblätter dazugeben und weitere 5 Minuten kochen.


SELLERIEPUFFER
650   g Knollensellerie
200   g mehlige Kartoffeln
1       Zwiebel
40     g Walnusskerne
3       Eier (Klasse "M")
4       El Mehl
         Salz
         Pfeffer
1       Tl fein geriebene Bio-Zitrone
         Butterschmalz

Für die Puffer Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Sellerie, Kartoffeln und die zerkleinerte Zwiebel in einer Küchenmaschine auf der mittleren Scheibe raspeln. Walnüsse fein hacken. Sellerie, Kartoffeln, Zwiebeln und Walnüsse mit den Eiern, Salz, Pfeffer und Mehl sowie der abgeriebenen Zitronenschale mischen. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Pro Puffer einen gehäuften Esslöffel des Teiges in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von jeder Seite bei milder Hitze 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Auf diese Weise ca. 20 Selleriepuffer braten. Die fertig gebratenen Puffer auf Küchenpapier im vorgeheizten Ofen bei ca. 80 ° warm halten. Selleriepuffer mit dem Zwiebel-Apfel-Ragout servieren!

Sellerie - du, ich mag dich (zumindest auf diese Art und Weise)!

Quelle: essen & trinken





1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.
    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.
    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner