CAKE-POPS

CAKE-POPS - 1. VERSUCH MEINES TÖCHTERCHENS

Nachdem ich schon in mehreren Blogs gelesen habe, dass die Herstellung von Cake-Pops ziemlich zeitaufwendig ist - haben wir beschlossen uns einen sogenannten Cake-Pop-Maker zuzulegen (gibt's momentan bei Tchibo/Eduscho)

Mein Töchterchen (12 Jahre) ließ es sich nicht nehmen, die Sache alleine anzupacken - und ich muss sagen ich bin so richtig stolz auf meine Kleine. Hat sie gut gemacht - sieht doch lecker aus oder?

Grundrezept (Da haben wir uns vorerst an das Rezept vom Hersteller gehalten - weitere Experminente meinerseits werden folgen)

75   g Butter
75   g Zucker
1     Vanillezucker
1     Ei
1     Prise Salz
150 g Mehl
1     TL Backpulver
125 ml Milch

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier im Mixer schaumig rühren.
Mehl, Salz, Backpulver und Milch dazugeben und unterheben.

Cake-Pop-Maker vorheizen - Teig in die Formen füllen und ca. 4 bis 4 1/2 Minuten backen.
Danach vorsichtig die Stiele in die Cake-Pops stechen- Vorsicht nicht zu tief - es besteht sonst die Gefahr, dass die Cake-Pops durchgestochen werden. Danach abstellen und auskühlen lassen.

Verzierung:
Dunkle Schokolade und/oder weisse Schokolade schmelzen lassen
Cake-Pops darin zur Gänze tunken und mit Dekor verzieren - trocknen lassen.



Kochshooting



Kochshooting


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner